Werdegang

Zahlen, Daten, Fakten gibt es viele im Laufe eines Lebens. Aber was sagt das schon?

Vor flotten 70 Jahren kam ich nach schwerer Geburt schreiend hier an. Dann folgten Baden, Fingernägel schneiden und – nach dem Freischwimmer im Mutterleib – die Bewegungslosigkeit im Steckkissen. Laut numerologischer Auswertung bin ich aber eine "Rennsemmel". Dazu kamen Hellsichtig- und -fühligkeit, rote Haare, Sommersprossen, abstehende Ohren, Linkshändigkeit und noch so einiges mehr – und das alles in einem preussischen Haushalt.

                     

                      Krass – oder???    Ich war halt immer schon  anders als andere.

 

                      Das macht es mir natürlich möglich, mit jedem zu fühlen, der auch Traumen aus Schwangerschaft und Geburt auflösen möchte. Natürlich gehören da auch die zahlreichen  Glaubenssätze  dazu, die uns immer wieder hindern, in unsere Kraft zu kommen. Und letztlich werden bis zur Lösung immer Ereignisse angezogen, die wir eigentlich nicht in unserem Leben haben wollen.

Mit meinem Beruf bin ich definitiv verheiratet und deswegen auch so gut wie immer ( auch Wochenende ) zu erreichen. Mit Freude und Begeisterung helfe ich, den persönlichen Mülleimer zu leeren für mehr Freude im Leben, Gesundheit auf allen Ebenen, ein Ankommen im Hier und Jetzt und bei sich selbst.

Auch Hunde, die oft für uns tragen, haben bei mir schon eine erfolgreiche Behandlung durchlaufen.

Wunder kann ich keine bewirken. Ich verstehe mich nur als Wegbegleiter. Es ist immer der Patient selbst, der sich heilt – oft durch Veränderung des Blickwinkels.

Da ich sehr lösungsorientiert bin, nehme ich kein Blatt vor den Mund und sage, was ich wahrnehme. Hierbei helfen mir umfangreiche Ausbildungen, jahrzehntelange Berufs- und Lebenserfahrung. Trotzdem folge ich natürlich immer dem ureigensten Tempo meines Patienten!

Diejenigen, die den Weg mit mir gehen wollen, werden in der Regel belohnt mit Freiheit, Freude, Gesundheit und manchmal tiefem Glücksgefühl.

Also lasst uns die Stolpersteine aus dem Weg räumen und mit Freude und Gelassenheit durch`s Leben gehen.

Ich bin weder der grosse Verschreiber noch Gerätemediziner; bei mir ist Mitarbeit gefordert. Aber genau dann bleibt irgendwann mehr an Zeit für unsere geliebten Hobbys.

Bei mir sind es die Berge, der Garten mit Gemüseanbau, der See und das Radeln.

 

 

 

                            Egal, wie schwer unser Gepäck ist, es läßt sich alles lösen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.